Feature request: webyep_longText

Allgemeine Diskussionen über WebYep
Post Reply
chg
Posts: 5
Joined: Fri Mar 05, 2010 12:49 pm

Feature request: webyep_longText

Post by chg » Fri Mar 05, 2010 12:58 pm

Mit der neusten Webyep Version kann Html/Javascript Code nicht mehr ins Long Text Feld eingeben ohne das WebYep versucht diesen in Html zu übersetzen.
Vielleicht könnte man mit einer einfachen Formatierungsanweisung zB. <CODE <!--html-->> dies ermöglichen?!
Würde mich freuen :D

chg
Posts: 5
Joined: Fri Mar 05, 2010 12:49 pm

Re: Feature request: webyep_longText

Post by chg » Fri Mar 05, 2010 1:14 pm

Sorry, mein obiger Beitrag ist etwas mißverständlich.
Ich weiß, dass es grundsätzlich geht. Das Problem ist, dass mit der aktuellen Version z.B. "ampersands" als Html oder Zeilenumbrüche bei formatiertem html-code als "breaks" interpretiert werden.

johannes
Objective Development
Objective Development
Posts: 815
Joined: Fri Nov 10, 2006 4:39 pm
Contact:

Re: Feature request: webyep_longText

Post by johannes » Sun Mar 07, 2010 11:32 am

Eigentlich war es nie gedacht, HTML-Code in ein Fließtext-Element einzugeben - manche HTML Tags haben zwar manchmal funktioniert, aber offiziell war immer nur der Pseudo-Code möglich bzw. erlaubt.

Ein Pseudo-Code "<CODE.." wäre zwar denkbar, aber eigentlich nicht im Sinne der Fließtext-Elementes, das ja eben dazu da ist, nicht mit HTML zu arbeiten - dazu gibt es ja das HTML-Text-Element.

Wenn ich genauer wüsste, was sie über direkte Eingabe von HTML-Code erreichen möchten, könnte man vielleicht eine Lösung finden, die auch ohne HTML-Code auskommt (wie z.B. die Listen im Fließtext-Element).

chg
Posts: 5
Joined: Fri Mar 05, 2010 12:49 pm

Re: Feature request: webyep_longText

Post by chg » Mon Mar 08, 2010 10:59 am

Sorry, ich dürfte da etwas übersehen haben. Habs mir eben angeschaut. Ins Rich-Text-Element kann man ja eigentlich source-code einfügen, der nicht intepretiert wird. :oops:

Post Reply