WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Allgemeine Diskussionen über WebYep
Post Reply
Siegfried
Posts: 12
Joined: Thu Mar 04, 2010 4:08 pm

WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by Siegfried » Thu Mar 04, 2010 10:18 pm

Hallo,

in einem extra Thread mein zweites Problem: Es geht wieder um WebYep 1.4.5 plus CKEditor 3.2: Könnte aber vielleicht am CKEditor liegen:

Wenn ich direkt auf dem Kundenserver eine WebYep-Seite zum Editieren aufrufe, kann ich mich zwar - im Gegensatz zum localhost, siehe "WebYep hängt sich unter localhost auf" - ohne Probleme einloggen und Content editieren, jedoch bettet sich der Editor direkt in den Body der Site ein, statt im Content-Container (passiert auch unter localhost). Im Editor wird beim Editieren, sobald ich den Cursor in den Text setze, auch prompt die "falsche" tag-Hierarchie <body><p>angezeigt.

Auswirkung: Da der Body in einem dunklen Grün-Ton gehalten ist und die Schrift in einem dunklen Blaugrau, ist die Schrift im Editor kaum zu entziffern. Würde sich der Editor im hellfarbigen Content-Container öffnen, wäre alles bestens. Zumindest ist dies der Beweis, dass der Editor mein zentrales Stylesheet erkennt (auch Überschriften werden entsprechend richtig formatiert).

Ich verstehe aber nicht, warum der Editor sich nicht im richtigen <div> - Contentcontainer öffnet, obwohl ich das WebYep-Richtext-Element in diesen Div-Container platziert habe.

Der editierte / geänderte Content wird dann beim Speichern zwar wiederum in den (richtigen) Content-Container zurückgeschrieben, aber dies nutzt nichts, da das Editieren an sich, so wie es sich momentan darstellt, nicht brauchbar ist.

Weis jemand Rat, zunächst, ob es ein Webyep oder ein CKEditor Problem ist? Und wie man dieses Problem lösen könnte?

--> Evtl. wichtig: Ich verwende für die Website das YAML CSS Framework.

Ich finde WebYep prinzipiell ein prima System und ich würde gerne eine Lizenz erwerben, jedoch müssten die von mir beschriebenen Probleme zumindest größtenteils gelöst werden können.

Vielen Dank und Grüße, Peter

johannes
Objective Development
Objective Development
Posts: 815
Joined: Fri Nov 10, 2006 4:39 pm
Contact:

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by johannes » Sun Mar 07, 2010 11:25 am

Der Editor öffnet sich genau gesagt in gar keinem Container der Hauptseite. In welchem Tag oder welcher Tag-Hierarchie der Content in der Hauptseite steht, ist für den Editor irrelevant.

Das Problem entsteht hier wahrscheinlich daraus, dass dem Editor, bzw. dem WebYep HTML-Text-Element, das selbe Stylesheet zugewiesen wurde, wie der Seite selbst.

Das ist zwar die einfachste Variante und der Text wird dann im Editor auch wie in der Seite dargestellt, es kann aber unangenehme Nebenwirkung haben.

Meist ist es ratsamer, dem HTML-Text-Element ein eigenes Stylesheet zuzuweisen, in dem nur die wichtigsten Stile, Schriftattribute etc., angeführt werden und Farben so geändert werden, dass der Text im Editor gut lesbar angezeigt wird.

Siegfried
Posts: 12
Joined: Thu Mar 04, 2010 4:08 pm

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by Siegfried » Tue Mar 09, 2010 12:42 pm

Habe nun den ckeditor 3.2 durch den tinymce 3.3 rc1 ersetzt, da sich hier von vorneherein eigene Styles leichter zuweisen lassen bzw. teils automatisch übernommen werden.

Jedoch wusste ich mir beim tinymce nicht anders zu helfen, als direkt die content.css und ui.css innerhalb des Themes-Verzeichnisses (unter themes/advanced/skins/default) anzupassen und diese content.css dann als Stylesheet dem WebYep html text Element mitzugeben, da sonst trotz eines eigenen Editor-Stylesheets die darin festgelegten Stile teils ignoriert, hartnäckig aus dem default/content.css gezogen und somit nicht korrekt angezeigt wurden. Ist zwar etwas unschön, bez. upgrade, aber so sieht man im Editorfenster wenigstens alle Stile wie auf der Website, bis hinein in die Format-Selectboxen.

johannes
Objective Development
Objective Development
Posts: 815
Joined: Fri Nov 10, 2006 4:39 pm
Contact:

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by johannes » Wed Mar 10, 2010 10:39 pm

Habe es grade zu Sicherheit noch mal probiert: Der TinyMCE holt sich aus dem zugewiesenen Stylesheet die Klassen und listet diese dann im "Stile"-Menü.

Allerdings ist es oft nicht einfach, ihm Änderungen am Stylesheet auch wirklich klar zu machen. Cache löschen und Fenster zu machen und Browser beenden und noch mal "Reload" drücken und irgendwann schnallt er dann endlich, dass sich an der Stylesheet-Datei was geändert hat... :?

Siegfried
Posts: 12
Joined: Thu Mar 04, 2010 4:08 pm

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by Siegfried » Sat Mar 13, 2010 1:12 am

Hm, interessant. Genau diese Maßnahmen führte ich auch durch. Aber bei mir zeigten diese trotzdem zumindest in einer Hinsicht keinen Effekt: Statt Arial (in einer Tabellenzelle) verwendete er das voreingestellte Verdana. Obwohl ich Verdana zigfach (body td p etc) mit Arial im EditorStylesheet überschrieben hatte, den Cache gelöscht und die Applikation neu gestartet hatte war noch immer Verdana zu sehen. Erst die direkte Änderung in der Content.css brachte dann die (Er-)Lösung.

Die ui.css muss ich ja aber sowieso anpassen, falls ich z.B. die Überschriften gleich schon im eigenen Style in der Drop-Downbox angezeigt bekommen möchte, oder? Auch hier hat der tiny meine H1-4 Styles nicht übernommen (hinsichtlich des Erscheinungsbilds in der Dropdown Box).

johannes
Objective Development
Objective Development
Posts: 815
Joined: Fri Nov 10, 2006 4:39 pm
Contact:

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by johannes » Mon Mar 15, 2010 12:42 pm

Sorry - aber ich fürchte, da bin ich überfragt und muss auf die TinyMCE Dokumentation bzw. das TinyMCE Forum verweisen... :(
http://tinymce.moxiecode.com/punbb/
http://tinymce.moxiecode.com/documentation.php

Siegfried
Posts: 12
Joined: Thu Mar 04, 2010 4:08 pm

Re: WebYep 1.4.5 editor öffnet sich nicht im content container

Post by Siegfried » Mon Mar 15, 2010 7:24 pm

Alles klar, vielen Dank, werde mich evtl. an moxiecode wenden, aber ich kann bezügl. tinymce-Styles mit meiner jetzigen Lösung erst einmal leben. Die Anzahl der Änderungen sind sehr überschaubar und würden bei einem Update schnell wieder hergestellt werden können.

Post Reply